La Cascina

Eine Tradition

about

seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Die eigentliche Umwandlung des Unternehmens in einen spezialisierten Weinberg ist Pietro Franzosi zu verdanken, der in den letzten dreißig Jahren in der Lage war, der Cascina Salicetti eine signifikante Qualitätssteigerung zu ermöglichen. Heute wird Pietros Vermächtnis von seinem Sohn Anselmo, einem Önologen, gerne fortgesetzt, der sich ganz dem Qualitätsweinbau verschrieben hat, indem er im Weinberg die am besten geeigneten Trauben dieses DOC Colli Tortonesi auswählt und den Keller mit modernsten Technologien umbaut.

about

Unsere Hingabe und Aufmerksamkeit für jedes Detail, vom Anbau bis zum Endprodukt, haben uns zu einem wichtigen Meilenstein im Wettbewerb der besten Weine Italiens geführt.
"Ombra di Luna" (Mondschatten) gab uns drei Gläser "Gambero Rosso".

Cascina Salicetti ist dank seiner geringen Größe in der Lage, seine Produkte Tag für Tag in jeder Phase der Produktion zu verfolgen und bietet den Verbrauchern elegante, strukturierte und geruchsintensive Weine, die den neuesten Trends, auf dem Weinsektor entsprechen.

Was die Weißweine betrifft, so bietet die Cascina zwei autochthone Rebsorten des Piemonts an: Cortese, bekannt und mit großer Tradition, und Timorasso, das Ergebnis der neuesten Forschungen im Weinbau, die es uns ermöglicht haben, die Trauben mit den besten Eigenschaften der Finesse und des Ausdrucks des Gebietes zu identifizieren. Zu den roten Sorten gehören Barbera, Dolcetto und Cabernet Sauvignon, die sowohl in Stahl als auch in Zement ausgebaut werden.